Visual

Für Bauinteressierte

Jedes 5. neue Einfamilienhaus in RLP ist ein Holzgebäude. Aufgrund hervorragender Dämmeigenschaft und geringer Wärmeleitfähigkeit ist Holz ein idealer Baustoff, mit dem überaus innovative und architektonisch anspruchsvolle Gebäude realisiert werden können.
Zudem ist Holz als Baustoff der bedeutendste Nachhaltigkeitsrohstoff, mit dem langfristig CO2 gespeichert wird und welches am Ende der Nuzungsdauer umweltverträglich energetisch genutzt werden kann.
In unserer Holzbaudatenbank finden Sie zahlreiche rheinland-pfälzische Holzbaubeispiele.

Zeitgenössische Holzbauten

Bendorf-Sayn, Einfamilienhaus von Landwüst
Zweigeschossiges KFW 60 Energiesparhaus in Holzrahmenbauweise. Im Erdgeschoß sichtbare Holzbalkendecken. Das Haus ist geschickt in den Hang hineinkomponiert und weist durch die unterschiedliche Fassadengestaltung spannungsreiche Perspektiven auf.
Weiter ...

Bendorf-Sayn, Wohnanlage Engerser Straße
Die 4 Hauseinheiten der Rhein-Mosel Wohnen GmbH waren zum Zeitpunkt ihrer Errichtung eines der ersten Projekte im mehrgeschossigen Holz-Wohnungsbau, der baurechtlich erst mit der im Jahr 2000 in Kraft tretenden neuen Landesbauordnung Rheinland-Pfalz möglich wurde.
Weiter ...

Bernkastel-Kues, Kreissparkasse
Es handelt sich um den Umbau und umfangreiche Erweiterung eines Gebäudes aus den 60er Jahren. Die markante Dachkonstruktion gibt dem Ensemble einen völlig neuen und prägenden Charakter.
Weiter ...

Betzdorf, Turnhalle Duale Oberschule
Die 18x36m große Turnhalle in Massivbauweise ist von stahlunterspannten Brettschichtholzbindern überdacht. Teile der Fassade sind in Holzkonstruktion ausgeführt.
Weiter ...

Bingen, Landesgartenschau: Holzinstallationen von Landesforsten
Ein Blickfang der originellen Art sind die Holz-Skulpturen von Landesforsten auf der rheinland-pfälzischen Landesgartenschau 2008 in Bingen. Unter dem Motto WaldWasserWelt zeigen sie unterschiedliche Aspekte der Liaison von Wald und Wasser. Die Ente steht für "Perlen unserer Artenvielfalt", die Flasche für "Trinkwasser natürlich aus dem Wald", das Schiff für "Holzwege und Wasserstrassen", der Hut für "Das alte Forsthaus" und der zentrale Pavillon trägt das Motto "Wald zähmt wilde Wasser".
Weiter ...

Bingen, Salzkopfturm
Der Salzkopf ist die höchste Erhebung im Binger Wald (628m). Bereits 1899 wurde dort, vorrangig für militärische Zwecke, durch das Mainzer Pionierbataillon der erste hölzerne Aussichtsturm gebaut. !973 erhielt er einen 24m hohen Nachfolger, der aufgrunf von Schäden durch die Roßameise 1997 saniert werden mußte. Seine Konstruktion besteht aus imprägnierte Fichte, die Trittstufen sind aus Eiche, die aus dem Binger Wald stammt. Bei klarem Wetter kann man eine einmalige Fernsicht genießen, die bis zu 140km weit reicht.
Weiter ...

Sie sehen Objekt 91 bis 100 von 682
<< < 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 > >>
Seite als P D F exportieren DruckenZur Druckversion.