Für Bauinteressierte

Jedes 5. neue Einfamilienhaus in RLP ist ein Holzgebäude. Aufgrund hervorragender Dämmeigenschaft und geringer Wärmeleitfähigkeit ist Holz ein idealer Baustoff, mit dem überaus innovative und architektonisch anspruchsvolle Gebäude realisiert werden können.
Zudem ist Holz als Baustoff der bedeutendste Nachhaltigkeitsrohstoff, mit dem langfristig CO2 gespeichert wird und welches am Ende der Nuzungsdauer umweltverträglich energetisch genutzt werden kann.
In unserer Holzbaudatenbank finden Sie zahlreiche rheinland-pfälzische Holzbaubeispiele.

Stätten und Landschaften, Waldorte, Walderlebnis

Körperich, Umwelt-Erlebnis-Zentrum Gaytalpark

Unter dem Motto "Mensch, Natur, Technik" wird die Entstehung uhnd der Wandel der regionalen Kulturlandschaft anschaulich gemacht. Die Nutzung der natürlichen Ressourcen steht dabei im Vordergrund - und hier wiederum die regenerativen Energien. Im 20 ha großen Außengelände kann frisch erworbenes Wissen hautnah erlebt werden, u.a. auf dem Naturerlebnispfad.

Information


Architekt: Eckard Wolf, Potsdam

Standort

Körperich, Umwelt-Erlebnis-Zentrum Gaytalpark
Bitburger Strasse 1
54675 Körperich
Bitburg-Prüm
Deutschland /Rheinland-Pfalz

Fotos

Klicken Sie bitte auf das Foto, um eine vergrößerte Darstellung zu erhalten.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Links

www.gaytalpark.de  www.verari-holzbau.de/html/frameset-arch-eck-wolf.html

Literatur

"Das Umwelt-Informationszentrum Gaytal-Park", in: Gewerbe- und Industriekultur in der Eifel" von G. Harzheim, M.Krause und D.Stender, J.P.Bachem Verlag Köln, 2001
"Der Natur auf der Spur", in: "Ein schöner Tag", Band Eifel 1, Hrsg. Ewald A. Hoppen, Idea Media Verlag Neuwied, 1998, S. 63

Zurück

Seite als P D F exportieren DruckenZur Druckversion.