Für Bauinteressierte

Jedes 5. neue Einfamilienhaus in RLP ist ein Holzgebäude. Aufgrund hervorragender Dämmeigenschaft und geringer Wärmeleitfähigkeit ist Holz ein idealer Baustoff, mit dem überaus innovative und architektonisch anspruchsvolle Gebäude realisiert werden können.
Zudem ist Holz als Baustoff der bedeutendste Nachhaltigkeitsrohstoff, mit dem langfristig CO2 gespeichert wird und welches am Ende der Nuzungsdauer umweltverträglich energetisch genutzt werden kann.
In unserer Holzbaudatenbank finden Sie zahlreiche rheinland-pfälzische Holzbaubeispiele.

Stätten und Landschaften, Waldorte, Walderlebnis

Spirkelbach, Walderlebnispfad
Der Walderlebnispfad wurde durch das örtliche Forstamt und das Bergwaldprojekt unterstützt. Er enthält einen interaktiven Fühlpfad, freigelegte Wurzeln, Totholzbäume und einen Seilgarten.
Weiter ...

St. Goar, Natur- und Erlebnispfad
Der an der Burg Rheinfels gelegene Natur- und Erlebnispfad führt etwa 1 km entlang der Befestigungsmauern und bietet eine Kombination aus Naturerlebnis und Outdoor-Aktionselementen.
Weiter ...

St. Martin, Naturlehrpfad
Der etwa 3 km lange Naturlehrpfad von St. Martin beginnt am Landschaftsweiher und informiert u.a. zu den Themen Wald, Jagd und Baumbestand.
Weiter ...

St. Thomas, Naturerlebnispfad
Der 2,5 km lange beschilderte Naturerlebnispfad St. Thomas führt durch das landschaftlich zeizvolle Heilenbachtal. Start ist der Gemeindeplatz St. Thomas. Über das dortige Kloster geht es weiter zu den Neidenbacher Wasserfällen. Verschiedene Infotafeln sowie Aktivstationen schließen sich an. Eine Hütte lädt zur Rast ein, sie kann aber auch als Outdoor-Klassenzimmer genutzt werden. Das Forstamt Bitburg bietet auf Wunsch Führungen an.
Weiter ...

Staatsforst FA Soonwald, Bollinger Eiche
Das Naturdenkmal Bollinger Eiche ist eine Art Wahrzeichen des Soonwaldes. Auf der Seite "Soonwald" der Online-Enzyklopädie Wikipedia ist sie mit einem Foto vetreten. Seinen Namen hat der markante Baum von dem preussischen Hegemeister Bollinger, der zu seinem 100. Geburtstag in der Nähe der Eiche einen Hirsch erlegen durfte.
Weiter ...

Staatsforst FA Soonwald, Skulpturenweg der Auszubildenden
Im Forstamt Soonwald ist es Tradition, daß die Auszubildenden zum Abschluß der Lehrzeit mit der Kettensäge ein Kunstwerk schnitzen. In einer Art Waldgalerie werden diese ausgestellt. Nach und nach entsteht so eine Freiluftgalerie unterschiedlichster Stile und Fertigkeiten.
Weiter ...

Staffel, Märchenwald
Einen privaten Traum hat sich der Waldbesitzer Wilbert Gies auf 4,5 Hektar in der Flur "Im Renner" in der gemarkung Staffel erfüllt. Schneewitchen und die sieben Zwerge, Hans und Gretel oder Rotkäppchen sind ebenso die Motive zahlreicher bemalter Baumstämme, wie verschiedene Zwerge, die Kinder und Erwachsene willkommen heißen.
Weiter ...

Stromberg, Michels Walderlebnis
Walderlebnis sozusagen im Dreierpack. Michels Walderlebnis umfaßt eine 1250m lange Trainigsstrecke (Markierung: Fuchs), einen 1500m langen Natur-Informationspfad (Markierung: Eichhörnchen) sowie einen 1200m langen Philosophenpfad (markiert mi dem Symbol der Weisheit, der Eule). Die Startpunkte sind wählbar: entweder im Ort selbst oder am Parkplatz im Schindeldorf. Die Strecken führen durch ein sehr abwechslungsreiches Waldterrain, teilweise durch eine kleine Schlucht (bitte beachten: hier sind die Wege und Stufen bei feuchter Witterung rutschig).
Weiter ...

Sie sehen Objekt 141 bis 150 von 162
<< < 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 > >>
Seite als P D F exportieren DruckenZur Druckversion.