Für Bauinteressierte

Jedes 5. neue Einfamilienhaus in RLP ist ein Holzgebäude. Aufgrund hervorragender Dämmeigenschaft und geringer Wärmeleitfähigkeit ist Holz ein idealer Baustoff, mit dem überaus innovative und architektonisch anspruchsvolle Gebäude realisiert werden können.
Zudem ist Holz als Baustoff der bedeutendste Nachhaltigkeitsrohstoff, mit dem langfristig CO2 gespeichert wird und welches am Ende der Nuzungsdauer umweltverträglich energetisch genutzt werden kann.
In unserer Holzbaudatenbank finden Sie zahlreiche rheinland-pfälzische Holzbaubeispiele.

Firmen

Altenkirchen, Sargfabrik und Sägewerk Karl Krug
Der traditionsreiche Sarghersteller nutzt das in den einheimischen Wäldern gekaufte Holz umfassend. Was nicht für das Hauptprodukt verwendet, bzw. weiterveräußert werden kann, wird zur Gewinnung der im Betrieb benötigten Energie in einem 850 kW-Holzhackschnitzelkessel (Fa. Mawera) verbrannt.
Weiter ...

Alzey, Holzbau Ulrich Huth
Holzbaubetrieb, Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Zimmermeisterhaus. Das selbst entworfene und gebaute Büro- und Wohngebäude zeigt anschaulich die Kompetenz des Betriebes.
Weiter ...

Amel, Peter Müller Sägewerk und Holzbau
Vom Rundholz bis zum fertigen Haus alles aus einer Hand. Am eigenen Empfangs- und Bürogebäude wird direkt gezeigt, was der Werkstoff ud sein Verarbeiter leistet.
Weiter ...

Argenthal, Wildfruchtanbau Bender
Die Firmas Bender hat sich auf den Anbau von Wildobstarten spezialisiert, u.a. auf Ebereschen.
Weiter ...

Bad Dürkheim, Küferei Gies
Die Küferei Michael Gies ist einer der wenigen noch verbliebenen klassischen Küfereibetriebe in Deutschland. Für die Herstellung seiner Fässer wird regionales Holz verwendet. Deshalb wurde der Betrieb auch als Partnerbetrieb des Biospärenreservates Pfälzerwald-Nordvogesen ausgezeichnet.
Weiter ...

Sie sehen Objekt 1 bis 10 von 129
<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>
Seite als P D F exportieren DruckenZur Druckversion.