Für Bauinteressierte

Jedes 5. neue Einfamilienhaus in RLP ist ein Holzgebäude. Aufgrund hervorragender Dämmeigenschaft und geringer Wärmeleitfähigkeit ist Holz ein idealer Baustoff, mit dem überaus innovative und architektonisch anspruchsvolle Gebäude realisiert werden können.
Zudem ist Holz als Baustoff der bedeutendste Nachhaltigkeitsrohstoff, mit dem langfristig CO2 gespeichert wird und welches am Ende der Nuzungsdauer umweltverträglich energetisch genutzt werden kann.
In unserer Holzbaudatenbank finden Sie zahlreiche rheinland-pfälzische Holzbaubeispiele.

Bad Neuenahr, zwei Ateliergebäude

Information


Baujahr: 1997
Architekt: Hans-Jürgen Mertens, Bad Neuenahr
Baufirma: Holzbau Adams, Remagen
Preise: Beide Gebäude wurden für die Architektouren Rheinland-Pfalz ausgewählt und vorgestellt. Gebäude 1 im Jahre 1999, Gebäude 2 dann 2001. Das zweite Gebäude erhielt eine Auszeichnung beim Architekturpreis Rheinland Pfalz 2001. Beim deutschen Holzbaupreis 2003 kam es in die engere Wahl. Bois Habitat nahm es in das Carnet de Route, Tome 8 - 2006, auf. Dort wird beispielhafte Holzarchitektur durch den gedruckten Führer und im Rahmen eines Tages der Holzarchitektur einem breiten Publikum vorgestellt. Nähere Informationen unter: www.akrp.de

Standort

Bad Neuenahr, zwei Ateliergebäude
Nordstrasse
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ahrweiler
Deutschland /Rheinland-Pfalz

Fotos

Klicken Sie bitte auf das Foto, um eine vergrößerte Darstellung zu erhalten.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Links

Literatur

Das Gebäude ist ausführlicher beschrieben in: “Baustelle Heimat – Architekturführer Rheinland Pfalz 1945-2005“ von Karin Leydecker und Enrico Santifaller, Regensburg 2005, Seite 34-35.

Christof Bodenbach. "Wer im Glashaus sitzt", in: db deutsche Bauzeitung, Nr. 8/2001, S. 34-37.

"Exemplarisch, Architekturpreis Rheinland-Pfalz 2001" von Wolfgang Kil, Herausgegeben von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz, Mainz 2001, S.28-35.

Zurück

Seite als P D F exportieren DruckenZur Druckversion.