Für Bauinteressierte

Jedes 5. neue Einfamilienhaus in RLP ist ein Holzgebäude. Aufgrund hervorragender Dämmeigenschaft und geringer Wärmeleitfähigkeit ist Holz ein idealer Baustoff, mit dem überaus innovative und architektonisch anspruchsvolle Gebäude realisiert werden können.
Zudem ist Holz als Baustoff der bedeutendste Nachhaltigkeitsrohstoff, mit dem langfristig CO2 gespeichert wird und welches am Ende der Nuzungsdauer umweltverträglich energetisch genutzt werden kann.
In unserer Holzbaudatenbank finden Sie zahlreiche rheinland-pfälzische Holzbaubeispiele.

Suche
Baumholder, Hochseilgarten
In Baumholder bietet die Firma Natur und Freizeit umfangreiche Aktivitäten in und um den Wald. Neben einem Hoch- und einem Niederseilgarten wird unter anderem Geo-Caching (GPS-Schatzsuche), pädagogisches Outdoortraining, verschiedene Camps und zahlreiches mehr angeboten. Ausführliche Informationen auf der u.a. Website.
Weiter ...

Baumholder, Waldpädagogische Station
Im Naherholungsgebiet "Gärtel" unterhält der Naturschutzverband Baumholder-Westrich die waldpädagogische Station Nöhringhütte.
Weiter ...

Beaune, École de Tonnellerie
Der Fachbereich Küferei im Lycée Viticole in Beaune ist in einem Gebäude untergebracht, dessen äussere Gestalt an ein Faß erinnert. Eingesetzt wurde Douglasienholz.
Weiter ...

Beilstein, Fachwerkhäuser
Beilstein ist für viele der Inbegriff der Moselromantik, nicht zuletzt durch die Filme, die mit Heinz Rühmann hier gedreht wurden.
Weiter ...

Bell, dreigeschossiger Holzrahmenbau
"Ökologisch, kostengünstig und mit Blick über die Nachbarschaft", so sollte das neie Haus für die vierköpfige Familie werden. Die Lösung ist ein Holzrahmenbau, der auf einem gemauerten Sockel in den Hang hinein gebaut wurde. Trotz dreigeschossiger, kompakte Bauweise wirkt das Haus aufgelockert, was auch an der Fassadengestaltung liegt: verputzte und holzverschalte Bereiche wechseln sich ab. Das Pultdach ist begrünt und führt auf die Dachterrasse, die einen Ausblick bis zum Laacher See erlaubt.
Weiter ...

Bell, Galgeneichen
Schon die Ortsbezeichnung Galgenberg zeigt, worum es geht. Nahe dem heutigen Tierpark im Wald nahe der Gemeinde Bell wurden Verurteilte an den 4 Galgeneichen hingerichtet. Obwohl diese Stieleichen auf gut 500 Jahre geschätzt werden, haben sie lediglich eine Höhe von 20m und einen Umfang von 4m. Zum Hinrichten brauchte es eben starke Horizontaläste! Am nahegelegenen Parkplatz des Tierparks befinden sich auch noch einige schöne Bäume, darunter eine mächtige Buche und eine ebenso imposante Eiche.
Weiter ...

Bell, Wohnhauserweiterung
Ein am Hang gelegenes Fertighaus sollte aufgestockt werden - doch dies ließ die Statik nicht zu. Eine zweistöckige Holzrahmenkonstruktion, die als Anbau von hinten an das Gebäude angefügt wurde, löste das Problem nicht nur - sie bracht erhebliche Vorteile mit sich: Die großzügigen Fenster und viel Holz im Inneren sorgen für eine behagliche Atmosphäre mit einem traumhaften Ausblick über den Altbau hinweg bis hin zum Laacher See. Das Dach des vorhandenen Baus wurde begrünt und eine kleine Terrasse integriert. Im Zusammenspiel mit dem Neubau gibt eine Neugestaltung der Fassade dem Gesamtgebäude einen modernen Charakter.
Weiter ...

Sie sehen Objekt 141 bis 150 von 1331
Seite als P D F exportieren DruckenZur Druckversion.