Für Bauinteressierte

Jedes 5. neue Einfamilienhaus in RLP ist ein Holzgebäude. Aufgrund hervorragender Dämmeigenschaft und geringer Wärmeleitfähigkeit ist Holz ein idealer Baustoff, mit dem überaus innovative und architektonisch anspruchsvolle Gebäude realisiert werden können.
Zudem ist Holz als Baustoff der bedeutendste Nachhaltigkeitsrohstoff, mit dem langfristig CO2 gespeichert wird und welches am Ende der Nuzungsdauer umweltverträglich energetisch genutzt werden kann.
In unserer Holzbaudatenbank finden Sie zahlreiche rheinland-pfälzische Holzbaubeispiele.

Suche
Bad Neuenahr-Ahrweiler, Erweiterungsbau Realschule
Der Erweiterungsbau der Realschule wurde mit einem Standard-holzbau vorgenommen.
Weiter ...

Bad Neuenahr-Ahrweiler, EVA-Turm
Kleiner, 9,40m hoher Aussichtsturm in Douglasienholz. Zum Bau wurden 22m³ Holz verwendet. Die insgesamt Eck- und Mittelpfosten aus Rundholz stammen aus dem eigenen Stadtwald.
Weiter ...

Bad Neuenahr-Ahrweiler, Firmengebäude "Basislager"
Anbau an ein vorhandenes Bruchsteingebäude in Holzrahmenbauweise. Da es sich um ein Geschäftshaus handelt, war eine schnelle und flexible Lösung gefragt - eine Aufgabe, für die Holz prädestiniert ist. Folgerichtig wurde die zweite Erweiterung ebenfalls als Holzrahmenbau konzipert, der sich problemlos an den Bestand anfügen ließ. Der Komplex wird mit einer 50 kW Stückholzfeuerung beheizt. Mit einer Fotovoltaikanlage auf dem Dach wird umweltfreundlich und CO²-neutral Strom produziert.
Weiter ...

Bad Neuenahr-Ahrweiler, Hackschnitzelheizung Maibachfarm
Die Wohn-und Betriebsgebäude sowie die Gastronomie und die Ferienwohnungen des ökologisch wirtschaftenden Betriebes Maibachfarm werden über ein Nahwärmenetz auf Holz-Hackschnitzelbasis mit Energie versorgt. Der Brennstoff stammt z.T aus eigenen Waldflächen. Die Anlage kann wahlweise auch mit Holzpellets betrieben werden.
Weiter ...

Bad Neuenahr-Ahrweiler, Haus Scharte
In einem Wohngebiet mit eher inhomogener Bebauung wurde ein kleines Einfamilienhaus um einen Anbau aus Holz in moderner Formensprache erweitert. Das Interesse der Passanten war so groß, daß sich der Bauherr entschloß, eine Informationstafel zu dem Gebäude aufzustellen.
Weiter ...

Bad Neuenahr-Ahrweiler, Haus Schlagwein
Ein Haus in runden, organischen Formen, sozusagen um einen zentralen Baumstamm, der eigens für dieses Projekt ausgesucht wurde, herum gebaut.
Weiter ...

Bad Neuenahr-Ahrweiler, historische Strasse
Die historische Strasse besteht aus 3 unterschiedlichen Teilrouten, die jeweils zeigen, wie der Wald in geschichtlicher Zeit genutzt wurde und welche Auswirkungen dies auf die Landschaft hatte. 1. Eisenweg: Eine große römische Eisenschmelze, die als großer Holzverbraucher ihre Umgebung nachhaltig prägte. 2. Köhler- und Loheweg: Entlang dieses Weges wird dargestellt, wie Holzkohle und Gerberlohe gewonnen, bzw. hergestellt wurden. 3. Wacholderweg: Hier wird gezeigt, wie durch Armut und Übernutzung der Landschaft die einst für die Eifel prägenden Wacholderheiden entstanden sind. Die angegebenen Koordinaten beziehen sich auf die alte römische Eisenschmelze.
Weiter ...

Bad Neuenahr-Ahrweiler, Kindergarten Heimersheim
Der in die Jahre gekommene Kindergarten St. Mauritius mußte saniert und sollte erweitert werden. Da die Dachkonstruktion relativ schwach dimensioniert war, kam nur eine Aufstockung mit Holz in Frage.
Weiter ...

Bad Neuenahr-Ahrweiler, Kindertagesstätte Bachem
Eine Holzständerkonstrukton wird von massiven Mauerscheiben und einem eingeschobenen Kubus unterbrochen.
Weiter ...

Sie sehen Objekt 101 bis 110 von 1331
<< < 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 > >>
Seite als P D F exportieren DruckenZur Druckversion.